Zimmerer(m/w/d)

Deine Tätigkeit

Der Beruf des/der Zimmer/in ist ein Ausbildungsberuf im Bereich des Bauwesens. Der Beruf verlangt sowohl fachliche Kenntnisse als auch handwerkliche Fertigkeiten.

Das erste Ausbildungsjahr Zimmer/in wird als Berufsfachschule mit Vollzeitunterricht geführt. Der fachtheoretische und der fachpraktische Bereich gliedern sich im ersten Lehrjahr in folgende Lernfelder:

  • LF 1 Einrichten einer Baustelle
  • LF 2 Erschließen und Gründen eines Bauwerkes
  • LF 3 Mauern eines einschaligen Baukörpers
  • LF 4 Herstellen eines Stahlbetonbalkens
  • LF 5 Herstellen einer Holzkonstruktion
  • LF 6 Beschichten und Bekleiden eines Bauteils

Die weiteren beiden Ausbildungsjahre erfolgen in der Berufsschule als duale Ausbildung im Blockunterricht und im Betrieb. Der fachtheoretische und der fachpraktische Bereich gliedern sich in folgende Lernfelder:

  • LF 7 Abbinden und Richten eines Satteldaches
  • LF 8 Errichten einer tragenden Holzwand
  • LF 9 Einziehen einer leichten Trennwand
  • LF 10 Einbauen einer Holzbalkendecke
  • LF 11 Herstellen einer einläufigen geraden Treppe
  • LF 12 Schiften am gleichgeneigten Walmdach
  • LF 13 Schiften am ungleich geneigten Walmdach
  • LF 14 Einbauen einer Gaube und eines Dachflächenfensters
  • LF 15 Fertigen eines Hallenbinders
  • LF 16 Konstruieren einer gewendelten Holztreppe
  • LF 17 Instandsetzen eines Fachwerkes
  • LF 18 Warten eines Niedrigenergiehauses

Die Ausbildung an der Berufsschule erfolgt im Blockunterricht. Die jährliche Gesamtunterrichtszeit beträgt 12 Wochen. Während dieses ganztägigen Blockunterrichts findet keine betriebliche Ausbildung statt. Ein Teil der betrieblichen Ausbildung wird in überbetrieblichen Ausbildungszentren erteilt. Weitere Infos auch hier.

Wen wir suchen

https://www.steinbeisschule-stuttgart.de/bildungsangebot/berufsschule-mit-zusatzqualifikation-fhr/Wir sind dualer Partner im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zum/zur Zimmer/in.

Was wir bieten

1. Lehrjahr - Einjährige Berufsfachschule Bautechnik. Die einjährige Berufsfachschule Bautechnik vermittelt eine systematische und breite berufliche Grundbildung. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeitform.
2. und 3. Lehrjahr - Berufsschule Die Berufsschule wird im zweiten und dritten Ausbildungsjahr im Blockunterricht geführt. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit wird die Zwischenprüfung vor der zuständigen Kammer abgelegt. Die Abschlussprüfung (Gesellenprüfung) erfolgt in der Schule sowie vor der Kammer.

Der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule ermöglicht den Besuch einer Technikerschule (mit Praxiserfahrung) oder Meisterschule. Mehr hier.

Im Dualen Berufskolleg Bautechnik können Auszubildende in den Ausbildungsberufen im Bereich Bau gemeinsam mit ihrem Berufsabschluss die Fachhochschulreife erwerben. Das Duale Berufskolleg Bautechnik wird in allen drei Ausbildungsjahren im Blockunterricht geführt. Weitere Infos.

In der Berufsschule mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife können Schüler/innen mit Ausbildungsvertrag und mittlerem Bildungsabschluss die Fachhochschulreife erwerben. Der Unterricht findet als Abendschule parallel zur Ausbildung statt. Der Besuch ist für alle Berufsschüler der Region Stuttgart möglich. Weitere Infos.

Die Steinbeisschule bietet Meisterkurse für Zimmer an. Die Steinbeisschule bietet Fortbildungen zum staatlich geprüften Bautechniker an.

Weitere
Ausbil­dungs­stellen

Bauzeichner (m/w/d)

Weiterlesen

Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

Weiterlesen

Maurer (m/w/d)

Weiterlesen

Estrichleger (m/w/d)

Weiterlesen

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (m/w/d)

Weiterlesen

Stuckateur (m/w/d)

Weiterlesen

Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

Weiterlesen

Straßenbauer (m/w/d)

Weiterlesen

Jetzt bewerben!

Steinbeisschule Stuttgart
Steinbeisstraße 5
70191 Stuttgart

Sende deine Bewerbung an:

steinbeisschule@stb-s.de

https://www.steinbeisschule-stuttgart.de